Radiofrequenz Therapie Genesis®


Die Radiofrequenztherapie wirkt durch die gezielte Erhitzung der tieferen Hautschicht. Hochfrequente Radiowellen durchdringen alle Hautschichten und werden so in Wärme umgewandelt. Der Thermoeffekt führt zu Microverletzungen und der sogenannten Kollagenneogenese. Dabei kommt es zu zwei positiven Wirkungen. Zum einen ziehen sich die Kollagenfasern zusammen und straffen sich. Zum anderen wird die Neubildung von natürlichen Kollagenfasern angeregt, was einer Erschlaffung der Haut entgegenwirkt. Ausserdem kommt es auch zu einer Reduzierung der Faltentiefe.

 
 
 
 
 

Um die Wirkung zu ergänzen, haben wir die Möglichkeit, via sogenannte Poration, Mikrokanäle in der Haut zu öffnen und via Iontophorese Wirkstoffe einzuschleusen. Welche Wirkstoffe wir bei Ihnen verwenden, hängt von Ihrem Hautbild ab und wird während der Beratung besprochen.

Sie sind nach der Behandlung sofort wieder gesellschafts- und einsatzfähig. An dem behandelten Areal kann es kurzzeitig zu einer leichten Rötung und einem Wärmegefühl kommen. Diese Nebenwirkungen können durch das Auflegen eines Kühlpads gelindert werden.

Für ein optimales Behandlungsergebnis der Radiofrequenztherapie sind zwischen sechs und acht Behandlungen im Abstand von einer Woche erforderlich. Die Häufigkeit der Behandlungen richtet sich nach dem individuellen Befund.

Erste Ergebnisse sind bereits einen Tag nach der Behandlung sichtbar. Die Haut wirkt gesünder und strahlender. Das endgültige Ergebnis tritt nach vier bis sechs Wochen ein. Das Ergebnis hält bis zu zwei Jahre an und steht in Abhängigkeit zu den Lebensgewohnheiten. Um das gute Ergebnis zu erhalten, empfehlen wir eine Kombination mit anderen Anti-Aging Therapien.



 

Therapiemöglichkeiten:

Gesicht - Neck und Dekolleté: Körper:
  • Sanftes Facelifting
  • Stimulation Kollagenaufbau (straffender Effekt)
  • Fettabbau
  • Körperstraffung (zB nach einer Geburt)
  • Konturstraffung
  • Anti-Cellulite-Behandlung
  • Zusatzbehandlung zum Bodyforming (Fettabbau)

 

Die Therapie am Körper können wir mit Wirkstoffen ergänzen (Bodyschock-Linie), welche fettabbauend und straffend wirken. Diesen Zusatz empfehlen wir, wenn Sie gezielt gegen Cellulite arbeiten möchten oder zum Beispiel Ihren Bauch während einer Diät straffend reduzieren möchten. Bei dieser unterstützenden Therapie arbeiten wir während der Radiofrequenz-Therapie mit diesen speziellen Wirkstoffen und im Anschluss folgt eine spezielle Massage mit einer Abschluss-Maske für den Körper.


 
 

Elektroporation


Nach der Radiofrequenz-Therapie haben wir die Möglichkeit, mittels sogenannter Poration, Mikrokanäle in der Haut zu öffnen und via Iontophorese Wirkstoffe einzuschleusen. Dies ist eine schmerzlose Alternative zu der Mesotherapie, bei welcher man via Nadeln die Wirkstoffe unter die Haut spritzt. Es hat ausserdem den Vorteil, dass Sie sofort gesellschaftstauglich sind, da man keine Einstichstellen sieht und keine Gefahr auf blaue Flecken besteht. Diese Behandlung kann auch unabhängig von der Radiofrequenz-Behandlung stattfinden. Welche Wirkstoffe wir bei Ihnen verwenden, hängt von Ihrem Hautbild ab und wird während der Beratung besprochen.

Für ein optimales Behandlungsergebnis der Radiofrequenztherapie sind zwischen sechs und zehn Behandlungen im Abstand von einer Woche erforderlich. Die Häufigkeit der Behandlungen richtet sich nach dem individuellen Befund.


AnnBaumann

Noch offene Fragen?


Vielleicht finden Sie die Antwort bei unseren FAQs.



Sie können sich auch direkt an Frau Dr. Baumann wenden.

esprimed@hin.ch
+41 (0) 62 919 41 51

Eine wirksame Behandlung gegen
Falten, Schwitzen oder Zähneknirschen?


Eine Therapie mit Botulinum hilft dagegen!


 

 

WEITER ZU
BOTULINUM

Radiofrequenz